OLIVER TÜCHSEN
 2009 , in der Ausstellungshalle Schulstraße 1A mit Jens Lehmann, Frankfurt am Main

Tüchsen8.jpg

verwendete Materialien :

Secondhandmaterialien ,Verpackungen, Holzleisten, Drähte,
Lochband, Auto-Kotflügel, Kunststoffteile, Aluleisten
Ofenrohr und Fundstücke
foto2.jpg
"Dulcinella" ---- ------------------------ -------- Foto : Jörg Baumann
schütte.jpg
Zeitungsartikel Christoph Schütte
IMG_4700.JPG
Beim Bau der Shabs, wähle ich den Maßstab 1:1, in Bezug zum Menschen.
Die Shabs sind einem ständigen Wandel, durch meine Hände, ausgesetzt.
Teile werden abgenommen und an anderer Stelle wieder aufgebaut.
Körperoberteile werden zu Körperunterteilen oder nach einer Ausstellung ,wenn das verwendete Material sehr gelitten hat entsorgt, recycelt, oder umgebaut, und landen somit in dem ewigen Kreislauf von Zerstörung, Tod und Geburt, Wiederverwertung.
      Weiter
Top | olivertuechsen@yahoo.de